pdf

So erstellen Sie ein PDF mit Einzelseiten

Für die Verwendung in page2flip muss Ihr PDF zwingend ausschließlich aus Einzelseiten bestehen. Lesen Sie hier, wie Sie das überprüfen können und was Sie tun können, wenn es nicht passt.

1. Überprüfen, ob mein PDF als Einzelseiten-PDF vorliegt

Öffnen Sie Ihr PDF im Adobe Acrobat oder Adobe Reader und rufen Sie die Seitenminiaturen (oben links, unterhalb des Menüs) auf. Wenn hier jede Einzelseite Ihres Dokuments auch als einzelne Seite dargestellt wird, dann ist Ihr PDF korrekt erstellt. Werden Ihnen hingegen Doppelseiten angezeigt, dann wurde das PDF nicht als Einzelseiten-PDF erstellt.

doppelseiten

2. Einzelseiten-PDF erstellen

Wenn Sie die Möglichkeit haben, das PDF neu zu exportieren, sollten Sie das tun und beim Export auf Einzelseiten umstellen. Das können Sie z.B. in InDesign tun, indem Sie nicht “Druckbögen”, sondern “Seite” auswählen.
export_inDesign

3. PDF nachträglich in Einzelseiten-PDF umwandeln (mit Briss)

Falls Ihnen die offen Daten der PDF Datei nicht vorliegen oder Sie die entsprechenden Tools nicht haben, können Sie auch aus dem fertigen PDF ein Einzelseiten-PDF erstellen. Wir empfehlen Ihnen dafür z.B. das kleine Programm “Briss”. Die Bedienung ist zwar an einigen Stellen etwas gewöhnungsbedürftig, dafür fallen die Ergebnisse in der Regel sehr gut aus.

Briss herunterladen (Chip online)

So benutzen Sie Briss:

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Wir freuen uns über ihren Beitrag!

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>